Warum sind wir auf den Hund gekommen????

Den ersten Hund brachte Gudrun mit in die gemeinsame Beziehung. Er hieß Roxy und war eine Mischung aus Pinscher, Malteser und Rasse unbekannt.

Manuel war es, der unbedingt einen zweiten Hund wollte. Aber diesesmal einen "richtigen". Nach einigem Suchen stand für uns fest, dass wir einen Labrador wollen. Manuel gefiel die Größe und das Aussehen und Gudrun war vom Wesen des Labradors begeistert. So bekamen wir im Jahr 2007 unseren Rüden Paco.

Unerfahren wie wir waren haben wir den Hund gekauft, ohne genau zu wissen woher er kommt oder abstammt. Es war uns egal dass er keine Papiere hatte. Dafür hat er nicht so viel gekostet. Was sich wiederum schnell als Irrtum herausstellte, denn die folgenden Tierarztrechnungen waren nicht ohne.

Wie gesagt, wir wussten nichts über die Abstammung von Paco. Er war sehr verschreckt und ängstlich und das trainieren mit ihm war für uns als Anfänger sehr sehr schwierig. Auch mancher erfahrene Trainer konnte uns dabei nicht weiterhelfen.

Wir mussten uns eingestehen, dass wir einen Fehler gemacht haben, da wir in der Zwischenzeit gerne auch auf Ausstellungen gehen und mit dem Hund arbeiten wollten.

Und so kamen wir zu unserer Gina. Diesesmal wollten wir aber genau wissen woher sie abstammt und es war uns sehr wichtig zu wissen, dass ihre Vorfahren gesund waren. Für uns war klar, wir wollen mit dem Hund auf Ausstellungen gehen und vielleicht auch den einen oder anderen Workingtest damit machen. Bei unserer Suche lernten wir das Züchterehepaar Erwin und Niki Doppelreiter kennen.

Inzwischen verbindet uns mit den beiden eine Freundschaft und wir möchten uns auf diesem Weg bei Ihnen für die stets gute Betreuung und Zusammenarbeit bedanken. Sie haben uns bei den ersten Ausstellungen begleitet und waren und sind uns gute Ratgeber. Durch Sie haben wir natürlich viele neue nette und interessante Leute kennen gelernt. Im Februar 2011 ist unsere Hündin Gina "Black Pearl of Styrian Watergirl" bei uns eingezogen.

Danke Erwin & Niki

Wir haben einige Ausstellungen mit Gina besucht und wollten uns eigentlich jedesmal abwechseln. Als Gudrun merkte wie gut Manuel mit Gina harmoniert, nahm sie sich zurück und ließ die beiden machen. Da es jedoch nicht lustig ist immer nur passiv an den Ausstellungen und Trainings teilzunehmen, ist nun im Februar wieder Familienzuwachs gekommen.

Eine Labradorhündin, diesmal aus Italien aus dem Zwinger Rosemade von Rosa Agostini. Sie heißt Bella "Rosemade Venus". Wir sind sehr glücklich und froh, das wir Rosa und Carlo kennen lernten denn sie sind sehr freundliche und auch hilfsbereite Menschen!

Thank you Rosa & Carlo

Inzwischen sind unsere Hunde unser Lebensmittelpunkt. Es gibt nicht sehr viel was wir ohne sie tun.

Gudrun mit LabradorenManuel bei einer Ausstellung

Erwin und Niki

Rosa und Carlo mit Bella

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com